Teilnehmender Garten der Offenen Gartenpforte Hessen

Großer Landhausgarten mit Weinberg am Rheinufer

Wallufer Str. 17, 65343 Eltville

Der Park des Landhauses Rheinblick in Eltville (Architekt: Hermann Muthesius) wurde um 1920 von dem Gartenarchitekt Fritz Encke (1861-1931) angelegt. Im Sinne eines Gesamtkunstwerkes galt der Garten als Erweiterung des Hauses und wurde nach architektonischen Prinzipien gestaltet. Der besondere Reiz des Gartens ist das in Terrassen zum Rhein hin abfallende Gelände, das als Rosengärten und Weinberg genutzt wird.

Gartengröße: 11.000 m²

Eigentümer: Hans-Henning Kahmann

Planung: Sommerlad Haase Kuhli

Ausführung: Garten- und Landschaftsbaufirma

zurück zur Übersicht

Parken: Stellplätze in direkter Umgebung

Besonderes: eine freischaffende Bildhauerin stellt einige ihrer Werke im Garten aus.
Außerdem besteht die Möglichkeit unter fachkundiger Anleitung in einem gesonderten Teil des Parks mit Pfeil und Bogen zu schießen.


DGGL| FGL| BDLA| © 2017