DIE OFFENE GARTENPFORTE HESSEN
Informationen

... für Gartenbesitzer

Sie möchten Ihren Garten für die nächste Veranstaltung öffnen?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht ungesehen jeden Garten zulassen können. Nach Übermittlung des Online-Anmeldeformulars erhalten Sie eine automatische Bestätigungsmail, dass Ihre Anmeldung übermittelt wurde. (Bitte unbedingt darauf achten, dass Sie nach kurzer Zeit eine automatische E-Mail mit den Inhalten des Formulars erhalten, ansonsten könnte das Formular nicht richtig an uns übermittelt worden sein - dann kontaktieren Sie uns am besten.) Diese Bestätigungsmail ist allerdings noch keine Zusage für die Teilnahme! Die Zusage, dass Ihr Garten teilnehmen kann, erhalten Sie von uns persönlich, wenn wir uns ein Bild machen konnten. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie sich frühzeitig angemeldet und bis kurz vor Anmeldeschluss noch keine weitere Rückmeldung von uns erhalten haben sollten - es könnte an einem technischen Problem oder Versehen liegen - da Ihr Garten sonst vielleicht nicht mehr in der Broschüre aufgeführt werden kann. Später gemeldete oder zugesagte Gärten können nur noch auf der Website genannt werden. Bitte melden Sie Ihren Garten daher am besten so früh wie möglich an!
Und beachten Sie bitte auch, dass die Offene Gartenpforte keine Verkaufsveranstaltung ist! Beabsichtigte kommerzielle Tätigkeiten bedürfen der vorherigen Abstimmung mit dem Organisationsteam. Besondere Aktionen in Ihrem Garten sind natürlich willkommen.
Nach der Zusage erhalten Sie Informationsschreiben zum Procedere und werden mit Infomaterial für die Öffentlichkeitsarbeit versorgt. Sie erhalten Broschüren, Hinweisschilder, Plakate und die Pressetexte, die dann auch Sie gerne regional verteilen können.
Kurz vor der Veranstaltung erhalten Sie auch eine Sammeldose. Bitte stellen Sie diese während der Veranstaltung, in guter englischer Tradition, für die Besucher sichtbar auf, da das Projekt auf den Kostenbeitrag angewiesen ist. Der Eintritt pro Garten beträgt 2 Euro. Der Kostenbeitrag dient der Organisation der non-profit Veranstaltung, die ehrenamtlich durchgeführt wird.
Die Gärten sollten am Veranstaltungswochenende samstags von 12 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Wir freuen uns auf Ihren Garten! Bitte melden Sie ihn hier an.

Für weitere Fragen und Informationen können Sie sich gerne an uns wenden:
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.
Telefon: 06122 93114-0
E-Mail: gartenpforte@galabau-ht.de


Die Offene Gartenpforte Hessen - nächster Punkt:

... für Besucher

Auf der Homepage finden Sie im Vorfeld alle teilnehmenden Gärten. So können Sie bereits vor der Veranstaltung Ihre individuelle Gartenreise planen. Die Liste der teilnehmenden Gärten kann sich gegenüber den in der Broschüre genannten Gärten immer noch verändern - durch verspätete Anmeldungen oder Absagen einzelner Gärten. Den aktuellsten Stand finden Sie immer auf dieser Website und dem Gartenliste-PDF zum Ausdrucken.

Die Gärten sollten am Veranstaltungswochenende Samstag von 12 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet sein, wenn nicht anders angegeben.

In jedem Garten steht, in guter englischer Tradition, eine Sammeldose, in die je Garten ein Kostenbeitrag in Höhe von 2,00 € eingeworfen werden sollte. Der Kostenbeitrag dient der Organisation der non-profit Veranstaltung, die ehrenamtlich durchgeführt wird.

Für weitere Fragen und Informationen können Sie sich gerne an uns wenden:
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V.
Telefon: 06122 93114-0
E-Mail: info@galabau-ht.de


Rechtliche Hinweise:

Die Besitzer der jeweiligen Gärten behalten sich ihr Hausrecht vor. Sollte wegen Überfüllung oder aus anderen Gründen einem Besucher der Zutritt verweigert werden, so hat dieser keinen Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises. Darüber hinaus gelten die jeweiligen Hausordnungen der beteiligten Veranstaltungsorte. Die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes sind zu beachten. Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, Waffen, pyrotechnischen Geräten sowie illegaler Drogen ist generell untersagt und kann angezeigt werden. Das Mitbringen von Hunden in die Gärten kann nicht gestattet werden. Schadensersatzansprüche aus positiver Vertrags- und Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubten Handlungen sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln. Der Veranstalter ist nicht für verlorene oder gestohlene Sachen verantwortlich. Keine Haftung für Sach- und Personenschäden. Die beteiligten Veranstaltungsorte behalten sich das Recht vor, zusätzliche Einlasskennzeichnungen (Stempel, Handgelenkbändchen etc.) einzusetzen.

Die Offene Gartenpforte Hessen

DGGL| FGL| BDLA| © 2020